Sachkunde Gesundheits- und Vorratsschutz sowie besonderer Materialschutz (gemäß TRGS 523) - Aufbaukurs

Aufbaukurs

Preis 2.000,-€ netto pro Teilnehmer

Seminarbeschreibung

Der Einsatz von Schädlingsbekämpfungsmittel wird durch die Gefahrstoffverordnung geregelt. Wer bestimmte Produkte einsetzen möchte, muss sachkundig sein. Die Sachkunde ist notwendig, wenn im Rahmen von Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen z. B. gemäß Gefahrstoffverordnung eingestufte Produkte eingesetzt werden sollen. In diesem Kurs werden die einzelnen Abschnitte praxisnah gelehrt und schließt mit einer umfassenden Prüfung ab. Der Kurs baut auf den von IPMpro angebotenen Kurs „Grundlagen der Schädlingsprävention und Vogelabwehr“ auf. Der Kurs baut auf die Kurse „Sachkunde Töten von Wirbeltieren gem. §4 Tierschutzgesetz“, Kurs „Vogelabwehr“ und „Grundlagen der Schädlingsprävention“ auf. Alle Kurse können einzeln besucht werden.

Besonderheiten

Die Prüfung erstreckt sich auf die Fertigkeiten und Kenntnisse sowie auf die in den Seminaren vermittelten Lehrstoffe.
Bei nicht bestandener Prüfung kann die Prüfung am nächsten Prüfungstermin wiederholt werden. Beim erneuten Nichtbestehen muss der gesamte Kurs wiederholt werden.

Seminarinhalte

Der Kurs ist in 13 Abschnitte (120 Stunden) aufgeteilt.
1. Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit.
2. Umweltschutz,
3. Rechtsvorschriften und Normen,
4. Kommunikation und Information,
5. Planen von Arbeitsabläufen,
6. Bedienen und Warten von Betriebsmitteln,
7. Umgang mit und Anwendung von Gefahrstoffen,
8. Umgang mit und Anwendung von Schädlingsbekämpfungsmitteln,
9. Sichern des Arbeitsbereiches,
10. Feststellen von Schädlingsbefall im Gesundheits- und Vorratsschutz sowie besonderer Materialschutz,
11. Planen und Durchführen von Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen im Gesundheits- und Vorratsschutz, sowie besonderer Materialschutz,
12. Kundenberatung, 
13. Qualitätssichernde Maßnahmen.

Prüfung

Abschlussprüfung „Sachkunde gem. TRGS 523 – Gesundheits- und Vorratsschutz“.
Schriftlich-mündliche Prüfung / Dauer: 5 Stunden.

Teilnehmer

12 - 20 Teilnehmer
Schädlingsbekämpfer, Gebäudereiniger, Einkäufer von etnsprechenden Dienstleistungen

Voraussetzungen

Erfolgreiche Teilnahme am Kurs „Grundlagen der Schädlingsprävention und Vogelabwehr“ (u. a. beinhaltet Sachkunde zum tierschutzgerechten Töten von Wirbeltieren) (64-stündiger Kurs).
Regelmäßige Teilnahme an dem Aufbaukurs „Sachkundiger gem. TRGS 523“.
Schriftlich geführte Arbeitsnachweise (Berichtsheft).
Wesentlicher Bestandteil der Abschlussprüfung ist, dass der Prüfling in der praktischen Prüfung die Arbeitsabläufe gesetzeskonform und wirtschaftlich planen, durchführen und dokumentieren soll.
Abschluss einer allgemeinbildenden Schule, gute Kenntnisse in der deutschen Sprache, Fremdwortverständnis.

Dauer

15 Tage + 1 Prüfungstag

Abschluss

Teilnahme-Zertifikat „Sachkunde gem. TRGS 523 – Gesundheits- und Vorratsschutz“.

Anmeldung zum Seminar

1. Teilnehmer

2.  Teilnehmer 

3.  Teilnehmer 

4.  Teilnehmer 

Termine

10.01.-14.01.2022 / 07.02.-11.02.2022 / 28.03.-01.04.2022 / 27.04.-28.04..2022 mdl. Prüfung
24.01.-28.01.2022 / 21.02.-25.02.2022 / b04.04.-06.04.2022 /b 25.04.-26.04.2022 schriftl. Prüfung / 11.05.-12.05.2022 mdl. Prüfung
Onlinekurs

Dozenten

  • Themen: FachrechnenOrganisationBetriebswirtschaftKommunikation
  • Dr.
    Themen: BiologieGesundheits- und VorratsschutzVogelabwehrPhysikChemie
  • Themen: ArbeitsschutzBiologieToxikologieGesundheits- und VorratsschutzGefahrstoffrechtInfektionsschutz
  • Themen: VogelabwehrGerätekunde
  • Themen: GefahrstoffrechtFachrechnenRecht
Preis 2.000,-€ netto pro Teilnehmer

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies und unsere Datenschutzinformationen.