Beauftragte Person für Schädlingsprävention und Schädlingsbekämpfung (nach IFS Food V7 Kap. 4.13.3)

Im IFS 7 ist die Anforderung nach einer beauftragten Person für Schädlingsprävention und Schädlingsbekämpfung enthalten. Dieser Kurs vermittelt QM-Beauftragten ein Grundlagenwissen in den Bereichen „Schädlingsbekämpfung“ und „Schädlingsprävention“, was den normativen Vorgaben entspricht.

Preis 300,00

Seminarbeschreibung

Durch diese Weiterbildung sollen Sie einen ersten Überblick über das Themenfeld „Schädlingsbekämpfung“ bekommen und dabei gleichzeitig wichtiges Grundlagenwissen erwerben. Anschließend sollen Sie in der Lage sein:

• Die Forderungen des IFS Food an die Schädlingsbekämpfung interpretieren und umsetzen zu können.
• Die Forderung des IFS Food Version 7 nach einem betrieblichen „Schädlingsbeauftragten“ zu erfüllen.
• Ihre Rolle als „Schädlingsbeauftragter“ zu verstehen und diese auszufüllen.
• Die Wichtigkeit Ihrer Mitarbeit im Rahmen betriebsspezifischer Bekämpfungskonzepte einzuschätzen.
• Sie können beurteilen, wann sie zusätzlich zu Ihrem Dienstleister noch ergänzende Unterstützung benötigen.
• Die Arbeit „Ihres“ Schädlingsbekämpfers besser zu verstehen und beurteilen zu können.

Diese Schulung bildet die Grundlage für weiterführende Module (optional).

Besonderheiten

Die in den einzelnen Kursabschnitten vermittelten Inhalte werden durch Überprüfungen der Lerninhalte überprüft und vertieft.

Seminarinhalte

Diese Weiterbildung gibt einen Überblick über das Themenfeld „Schädlingsbekämpfung“ und vermittelt dabei wichtiges Grundlagenwissen. Die Inhalte orientieren sich an den Forderungen des IFS Food V7 Kap. 4.13 (Schädlingsbekämpfung):

• Integrierte Schädlingsbekämpfung
• Gestaltung, Aufbau und Infrastruktur
• Bekämpfungssystem
• Rechtliche Grundlagen
• Schädlingskunde
• Wirkstoffe und Präparate
• Gefahren-, Risiko- und Trendanalyse
• „IFS-Schädlingsbeauftragte(r)“ – Rolle und Aufgaben
• Servicemittel/Monitoringsysteme
• Abschlussquiz

Prüfung

Schriftliches Abschlussquiz / Dauer: 30 Minuten
Die während des Kurses anfallenden Prüfungsgebühren sind in der Kursgebühr enthalten.

Teilnehmer

Min. 10 Teilnehmer – max. 30 Teilnehmer

Voraussetzungen

Abschluss einer allgemeinbildenden Schule, gute Kenntnisse in der deutschen Sprache, Fremdwortverständnis.

Dauer

4 Stunden / dozentengeführter Onlinekurs

Fehlzeiten

keine

Anmeldung zum Seminar

1. Teilnehmer

2.  Teilnehmer 

3.  Teilnehmer 

4.  Teilnehmer 

Termine

28.09.2021, 09:00 - 13:00 Uhr
Onlinekurs
19.10.2021, 09:00 - 13:00 Uhr
Onlinekurs

Dozenten

  • Themen: BiologieGesundheits- und VorratsschutzGefahrstoffrechtInfektionsschutzPhysikChemie
  • Dr.
    Themen: BiologieGesundheits- und VorratsschutzVogelabwehrPhysikChemie
Preis 300,00

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies und unsere Datenschutzinformationen.