Dr. Gerhard Karg

Dr. Gerhard Karg

Gründer der IPMpro GmbH
  • Dipl. Biologe
  • Öffentliche bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schädlingsbekämpfung
  • Desinfektor
  • Lehrbeauftragter an der Hochschule Geisenheim im Fachbereich Lebensmittelsicherheit
  • Lehrbeauftragter an Landesgesundheitsamt Stuttgart
  • Vorsitzenden des Fachbeirats für Schädlingsbekämpfung am WIG
  • Akkreditierter Auditor für DIN EN 16636
  • Berater für Schädlingsbekämpfung und Prävention

Schulungsthemen

Biologie, Gesundheits- und Vorratsschutz, Vogelabwehr, Physik, Chemie

Weitere Information

studierte Biologie an der Universität Kaiserslautern mit dem Schwerpunkt Tierphysiologie. Nach mehrjährigem Forschungsaufenthalt im Ausland ließ er sich zum Schädlingsbekämpfer ausbilden und leitete danach Schädlingsbekämpfungsunternehmen im Raum Darmstadt als IHK geprüfter Schädlingsbekämpfer. 

In einem Zusatzstudium an der TU München ließ er sich zum Tierschutzbeauftragten / Tierversuchsleiter weiterbilden, um anschließend die Geschäftsleitung der von ihm gegründeten Eureka GmbH (Zulassung von Biozidprodukten) zu übernehmen.
Die Bestellung zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für Schädlingsbekämpfung erfolgte erstmals im Jahre 2004 durch die IHK Pfalz.

Im Jahr 2018 wurde die B.U.G.S GmbH Sachverständigen Büro Dr. Karg und Kollegen gegründet, deren Geschäftsführer Dr. Karg ist.
Dr. Karg ist Dozent und Mitinhaber der IPMpro GmbH (Ausbildung von Schädlingsbekämpfern) und arbeitet daneben auch als Referent beim Landesgesundheitsamt in Stuttgart. 

Dr. Karg ist Beiratsmitglied bei der Zeitschrift DPS (Fachzeitschrift für Schädlingsbekämpfer. Herausgeber des Handbuchs für den Schädlingsbekämpfer (BEHR‘S Verlag). Für die DQS-CFS arbeitet er freiberuflich aus Auditor für ISO EN 16636 (Schädlingsbekämpfung)
Außerdem ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule Geisenheim im Fachbereich Lebensmittelsicherheit. 

Im letzten Jahr wurde er zum Vorsitzenden des Fachbeirats für Schädlingsbekämpfung am WIG (Weihenstephaner Institut für Getreideforschung) gewählt.

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Cookies und externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies und unsere Datenschutzinformationen.